Günstige Motorölfilter in hochwertiger Qualität
  • Bestе Preise
    Dauerhaft niedrige Preise und höchste Qualität auf alle Motorölfilter.
  • Versandkosten sparen
    Versandkostenfrei innerhalb Österreich ab 160 € Warenwert. Sperrgut, Reifen und Pfandartikel sind ausgenommen.
  • Großes Sortiment
    Unser Sortiment beinhaltet über 1000000 Autoersatzteile
  • Schnelle Lieferung

    Versandmethode

    Schneller Versand Bei Bezahlung per PayPal oder Kreditkarte erhalten Sie Ihre Ölfilter Bestellung innerhalb von 3 Werktagen (falls lieferbar)

  • COMODO - sichern Ölfilter bezahlen
  • Auto Motorölfilter online mit Sofort Überweisung bezahlen
  • KFZ Wechselfilter online mit Master Card bezahlen
  • PKW Ölfilter online mit PayPal bezahlen
  • Automobil Ölfilter online mit VISA bezahlen
  • Fahrzeug Ölfilter online mit Vorkasse bezahlen
  • Kraftwagen Ölfilter online mit Klarna bezahlen
  • Auto Motorölfilter mit eps bezahlen

Ölfilter Austausch leicht gemacht - Frühzeitig Verschleißteile wie Ölfilter wechseln

Die Qualität des Öls in einem Verbrennungsmotor sollte gleichbleibend gut sein. Hierfür ist der Ölfilter mitverantwortlich. Qualitativ hochwertiges ÖL sorgt für eine kontinuierliche Schmierung des Motors und damit auch für seine Langlebigkeit. Im Öl treten durchaus Verschmutzungen, hervorgerufen durch Abrieb oder Ruß, auf. Gerade aber dies könnte zu Beeinträchtigungen der Schmierung der passgenauen Teile des Motors führen. Der Motorölfilter hat mithin die Aufgabe, jegliche Verunreinigungen, egal ob sie bereits im Öl enthalten waren oder erst nach dem Befüllen hinzugekommen sind, herauszufiltern.

In einem Auto ist in der Regel ein einziger Ölfilter eingebaut. Selten gibt es Fahrzeuge mit einem zweiten, einem so genannten Nebenstromfilter. Wie jeder andere Filter auch, muss der Ölwechselfilter gewechselt werden. Wann das erfolgen soll, gibt der Autohersteller in seiner Betriebsanleitung an, woran sich strikt gehalten werden sollte. Ebenso ist das Öl in Abständen auszuwechseln, denn es verliert im Laufe der Zeit an Schmierkraft. Heutige Autos fahren durchaus 20 000 bis 30 000 Kilometer, bevor ein Wechsel zu erfolgen hat. In der Regel geht ein Ölwechsel mit dem Wechsel des Motorölfilters einher.

Einen Ölwechselfilter zu wechseln ist für Jedermann zumutbar. Üblicherweise wird zunächst das Öl abgelassen. Der Filter kann sodann abgeschraubt und ein neuer eingesetzt werden. Die stetige gute Schmierung des Motors sollte nicht vernachlässigt werden und regelmäßig erfolgen, dabei sollten die Hinweise des Autoherstellers sorgfältig beachtet werden. Bei der Durchführung ist eine Montagegrube sehr hilfreich. Man muss in den Bereich unterhalb bzw. seitlich des Motors um das alte Öl abzulassen. Das erforderliche Material finden Sie in unserem Shop, wo Sie auch weitere Autoteile finden, die Sie benötigen. Egal ob Ölkühler, Schläuche, Stoßdämpferlager, Waschwasserdüse, Wischer oder andere, bei uns werden Sie fündig.

Warenkorb
#
Warenkorb ist leer